Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/55 2 44
mail [at] kbsg-seminare.de



Navigation


Navigation 2. Ebene


Navigation 3. Ebene


Krankenhäuser und Reha- Einrichtungen

i
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/9 26 11-99
mail [at] kbsg-seminare.de

Inhalt

Aktuelle Seminare

Seminare
03/2024 am 28. Februar 2024

Absage! Online-Seminar - Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - Umsetzung im Krankenhaus entfällt!

Termin:

Mittwoch, 28. Februar 2024, 09:00 bis ca. 12:30 Uhr

Das Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen in Lieferketten (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - LkSG) gilt ab dem 01.01.2023 für Unternehmen in Deutschland mit mindestens 3.000 Arbeitnehmern und ab dem 01.01.2024 für Unternehmen mit mindestens 1.000 Arbeitnehmern. Ziel des Gesetzes ist es, die Einhaltung von Menschenrechten und umweltbezogenen Pflichten in globalen Lieferketten sicherzustellen. Dazu statuiert das LkSG zahlreiche Sorgfaltspflichten, die in Deutschland ansässige Unternehmen umsetzen müssen, um ihrer Verantwortung in der Lieferkette nachzukommen.

Auch Krankenhäuser fallen in den Anwendungsbereich des LkSG und stehen vor großen Herausforderungen und Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Das Seminar gibt einen Überblick über die Inhalte des Gesetzes und zeigt mögliche Lösungen für zahlreiche Fragestellungen auf.

Nach dem Seminar kennen Sie die Inhalte des LkSG und wissen, welche Sorgfaltspflichten im Krankenhaus umgesetzt werden müssen, um anhand dieser Hinweise Konzepte und Strategien für Ihre Einrichtung zu entwickeln.

 

Inhalt

  • Einführung (Zielsetzung des Gesetzes)
  • Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Sorgfaltspflichten (ausgestaltet als Bemühenspflichten)
    • Risikomanagement
    • Benennung eines Menschenrechtsbeauftragten
    • Risikoanalyse
    • Abgabe einer Grundsatzerklärung über die Menschenrechtsstrategie des Unternehmens
    • Präventionsmaßnahmen
    • Abhilfemaßnahmen
    • Beschwerdeverfahren
    • Dokumentations- und Berichtspflicht
  • Behördliche Kontrolle durch das BAFA
  • Bußgeldvorschriften
  • Ausblick auf die Aktivitäten für eine Europäische Richtlinie (CSDDD)

Hinweis:
Bislang liegen nur allgemeine (also keine krankenhausspezifischen) Hinweise zur Umsetzung des LkSG vor (insbesondere die bisherigen Hinweise des BAFA beziehen sich allgemein auf sämtliche Unternehmensbranchen).

 

Referentin:

  • Ina Haag
    Referentin Rechtsabteilung, Geschäftsbereich Zentrale Aufgaben, Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin

Zielgruppe:

Krankenhausbeschäftigte aus den Bereichen Einkauf, Rechtsabteilung, Geschäftsführung und andere interessierte Mitarbeitende, deren Aufgaben vom LkSG tangiert werden.

 

Ort:

Online-Seminar mit Zoom

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar zu.

 

Teilnahmegebühr:

210,00 Euro (inkl. MwSt)

(inkl. Tagungsunterlagen als PDF-Datei)

  • bei Anmeldung von 4 Teilnehmern 10 % Rabatt

 

Anmeldung:

bis spätestens 14.02.2024

« zurück
Anmeldung
2024-02-28 09:00:00
2024-04-14 08:53:10