Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/55 2 44
mail [at] kbsg-seminare.de



Navigation


Navigation 2. Ebene


Navigation 3. Ebene


Krankenhäuser und Reha- Einrichtungen

i
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/9 26 11-99
mail [at] kbsg-seminare.de

Inhalt

Seminar-Archiv

Jahrgang 2019

Oktober

Telematikinfrastruktur – Finanzierung, Fristen, Sanktionen, Ausblick → 15.10.2019 bis 15.10.2019

Termin: Dienstag, 15. Oktober 2019, 10:30 bis ca. 16:00 Uhr

Die Telematikinfrastruktur (TI) nach § 291a SGB V vernetzt die Akteure im Gesundheitswesen, im Online-Rollout werden Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken angebunden. Die elektronische Gesundheitskarte und die sich im Aufbau befindende einrichtungsübergreifende Kommunikationsinfrastruktur schaffen die Grundlage für einen einfachen und sicheren Austausch sowohl wichtiger medizinischer als auch administrativer Daten. In dem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu Bausteinen der TI, zur Finanzierung, zu Fristen, Regelungen und Sanktionen. Sie erfahren, wie und wo Sie Ihre SMC-B Institutionskarte beantragen und erhalten können. Es werden außerdem Einblicke und Hinweise zum Projekt „TI-Einführung im Krankenhaus“ gegeben.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Jan Neuhaus
    Geschäftsführer Dezernat IT, Datenaustausch und eHealth
    Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin (DKG)

  • Ingo Meyer
    Referent für Telematik im Gesundheitswesen und Sicherheitsinfrastruktur
    Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin (DKG)

  • René Schubert
    Geschäftsführer
    Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH, Leipzig (DKTIG)

September

Erste Erfahrungen und Weiterentwicklung der PPUGV und Pflegebudget 2020 → 30.09.2019 bis 30.09.2019

Termin: Montag, 30. September 2019, 09:30 bis ca. 13:00 Uhr

Im Jahr 2020 erfolgt die Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus den DRG-Budgets der Krankenhäuser. Die Kosten der Pflege werden künftig nicht mehr über DRG’s finanziert, sondern es ist ein separates Pflegebudget zu ermitteln und mit den Kostenträgern zu vereinbaren. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie der DRG-Katalog im Jahr 2020 umgebaut wird und welche Auswirkungen die Ausgliederung der Pflegekosten auf den DRG-Katalog hat. Zudem erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema „Pflegepersonaluntergrenzen“.

Termin:

Montag, 30.09.2019 - Halbtagesseminar
09:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Dr. Michael Rabenschlag
    Abteilungsleiter Ökonomie, InEK GmbH
  • Josef Hug,
    Pflegedirektor, Städtisches Klinikum Karlsruhe


Vergaberecht im Krankenhaus – notwendige und lohnende Investition oder Bürokratismus? → 23.09.2019 bis 23.09.2019

Termin: Montag, 23. September 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Krankenhäuser müssen bei der Beschaffung oder bei Baumaßnahmen das Vergaberecht beachten. Das Seminar „Vergaberecht im Krankenhaus – notwendige und lohnende Investition oder Bürokratismus?“ bringt Sie auf den neuesten Stand des Vergabe- und Ausschreibungsrechts und vermittelt Ihnen, wie Sie Ausschreibungen und Vergaben rechtssicher gestalten.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

Herr Rudolf Weyand
Geschäftsführer GAOA mbH,
Gesellschaft für Ausschreibung und Vergabe öffentliher Aufträge, Saarbrücken


Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 19.09.2019 bis 21.09.2019

Termin: Donnerstag, 19. September 2019, 13:00 Uhr bis Samstag, 21. September 2019, 12:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung - Update → 12.09.2019 bis 12.09.2019

Termin: Donnerstag, 12. September 2019, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Welche wachsende Bedeutung dem Datenschutz zukommt, lässt sich fast jeden Tag der Presse entnehmen. Insbesondere im Umgang mit hochsensiblen Patientendaten gibt es stets neue rechtliche Vorgaben. Aktuell müssen Krankenhäuser nach wie vor die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) umsetzen, die seit Mai 2018 in Deutschland Geltung beansprucht. Nach dem Seminar kennen Sie die aktuellen Vorgaben und können diese rechtssicher erfüllen.

Termin:

Donnerstag, 12.09.2019 - 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentinnen:

  • Ina Haag
    Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Andrea Hauser
    Deutsche Krankenhausgesellschaft


Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 05.09.2019 bis 07.09.2019

Termin: Donnerstag, 5. September 2019, 10:30 Uhr bis Samstag, 7. September 2019, 14:30 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Verordnungen im Entlassmanagement → 03.09.2019 bis 03.09.2019

Termin: Dienstag, 3. September 2019, 09:00 bis ca. 15:30 Uhr

Am 01.10.2017 ist der Rahmenvertrag über ein Entlassmanagement nach § 39 Absatz 1 a Satz 9 SGB V in Kraft getreten. Seit dem sind die G-BA Richtlinien  zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Sozioherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu beachten. Was verordnende Ärzte zu beachten haben, erfahren Sie in diesem Seminar.

Referent:

  • Dr. Dirk Kaczmarek
    Internist, Gesundheitsökonom (ebs), freiberuflicher Coach und Trainer, Dorsten

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

 

 


 


März

PIA-Doku-Vereinbarung → 26.03.2019 bis 26.03.2019

Termin: Dienstag, 26. März 2019, 12:30 bis ca. 15:30 Uhr

Mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) wurden der GKV-Spitzenverband (GKV-SV), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und die DKG durch Neufassung des § 295 Absatz 1b Satz 4 SGB V beauftragt, für die Dokumentation der Leistungen den Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) bis zum 01.01.2018 einen bundeseinheitlichen Katalog zu vereinbaren. Hierfür waren Art und Umfang der Leistung sowie die zur Leistungserbringung eingesetzten personellen Kapazitäten getrennt nach Berufsgruppen und Fachgebieten festzulegen. Hintergrund der gesetzlichen Änderung ist das Ziel, mehr Transparenz über das Leistungsgeschehen in den Psychiatrischen Institutsambulanzen herzustellen. Mit der PIA-Doku-Vereinbarung vom 02.02.2018 wird die Dokumentation in den Psychiatrischen Institutsambulanzen bundeseinheitlich neu geregelt und ist grundsätzlich seit dem 01.07.2018 umzusetzen. Die neue PIA-Dokumentation löst die Dokumentation der bisherigen vier Leistungsschlüssel ab (PIA-001 bis PIA-004). Zu dokumentieren sind nunmehr Basisleistungsschlüssel und Zusatzleistungsschlüssel.

Die technische Umsetzung der neuen PIA-Doku-Vereinbarung konnte seitens einiger Softwarehersteller aufgrund zum Teil erheblicher Anpassungen bzw. Erweiterungen der betroffenen Systeme zum Inkrafttreten am 01.07.2018 nicht sichergestellt werden. Die Vereinbarungspartner haben sich daher darauf verständigt, dass Einrichtungen, die zum 01.07.2018 technisch noch nicht in der Lage sind, die neue Dokumentation umzusetzen, die bisherigen Schlüssel bis zur Verfügbarkeit der entsprechend angepassten Dokumentationssysteme zunächst weiter verwenden können. Spätestens zum 31.12.2018 wird die Verwendbarkeit der bisherigen Schlüssel zur PIA-Dokumentation allerdings eingestellt - ab dem 01.01.2019 sind die neuen Schlüssel zu dokumentieren.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

14.00 Uhr bis voraussichtlich 16.30 Uhr

Referentin:

  • Anja Röske
    Referentin des Dezernats VII Qualitätssicherung, Transplantationsmedizin & Psychiatrie
    Deutsche Krankenhausgesellschaft


EBM 2019 – Aktuelle Änderungen und Auswirkungen für die Klinikabrechnung → 25.03.2019 bis 25.03.2019

Termin: Montag, 25. März 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in 2019 veranstaltet die KBSG ein Seminar zu den aktuellen Änderungen des EBM sowie deren Auswirkungen auf die Klinikabrechnung in den Bereichen Ambulantes Fallmanagement, KV Notfälle, KV Ermächtigung und Ambulantes Operieren nach § 115 b SGB V.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentin:

  • Silke Karkutsch
    fa.caroline beil ppm, Wobbbenbühl

Ausgebucht - Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 21.03.2019 bis 23.03.2019

Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 13:00 Uhr bis Samstag, 23. März 2019, 12:00 Uhr

KURS IST AUSGEBUCHT - Nächster Termin September 2019!

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Februar

Ausgebucht - Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 21.02.2019 bis 23.02.2019

Termin: Donnerstag, 21. Februar 2019, 10:30 Uhr bis Samstag, 23. Februar 2019, 14:30 Uhr

Kurs ist ausgebucht!

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Erfolgreiche PEPP-Budgetverhandlungen 2019 → 21.02.2019 bis 21.02.2019

Termin: Donnerstag, 21. Februar 2019, 09:00 bis ca. 15:00 Uhr

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer psychiatrischen Einrichtung. Seit 2018 sind individuelle Budgets auf PEPP-Basis zu verhandeln, die ab 2020 neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen unterliegen. Der Einstieg in das PEPP-System ist seit 2018 für alle Einrichtungen verpflichtend. In dem Seminar erhalten Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug, um Ihre Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern adäquat vorzubereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht zu erstellen. Sie erfahren am praktischen Beispiel, worauf Sie bei der Überleitung Ihrer LKA-Daten in die AEB-Psych achten sollten und auf welche möglichen strategischen Herausforderungen des Verwendungsnachweises Sie sich einstellen müssen. Sie kennen Ihre Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.


Erfolgreiche Budgetverhandlungen nach dem KHEntgG 2019 → 20.02.2019 bis 20.02.2019

Termin: Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Die jährlichen Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen stellen nach wie vor eine Herausforderung dar. Das Ergebnis der Verhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Krankenhauses. Das Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG) beinhaltet komplexe Rechtsvorschriften, die zu Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für Krankenhäuser führen.

Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug sowie Hinweise zur technischen Umsetzung. So können Sie Ihre Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen adäquat vorbereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht erstellen. Sie kennen Ihre bestehenden Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln. Hierbei werden Sie insbesondere mit den Anforderungen an die strategische Ausrichtung Ihrer Verhandlungen und die Leistungsmengenplanung vertraut gemacht.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.

  • Dr. Thomas Bohle
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht,
    DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB


Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019 → 15.02.2019 bis 15.02.2019

Termin: Freitag, 15. Februar 2019, 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Für 2019 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen des G-DRG-System erneut modifiziert. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen in der Abrechnung durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSP). Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungsregeln finden zu können.

In dem Seminar „Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019“ werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2019 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des Fallpauschalen-Katalogs für 2019 sowie der ICD- und OPS-Kataloge. Außerdem erhalten Sie Informationen über die Änderungen durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) mit Auswirkungen auf die Abrechnung, die Abrechnungsprüfung und die Geltendmachung von Forderungen. Sie erhalten Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen in der Praxis. Ferner werden Sie aktuell über die Neuregelungen zum MDK-Prüfverfahren.

Termin:

Freitag, 15.02.2019

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Andreas Wermter
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Jürgen Burger
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Dr. Martin Blümke
    Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

Januar

Einführung von Personaluntergrenzen ab 2019 in der Praxis → 21.01.2019 bis 21.01.2019

Termin: Montag, 21. Januar 2019, 10:00 bis ca. 16:30 Uhr

Am 02.10.2018 hat das Bundesministerium die Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen – PpUGV erlassen. Danach werden die Untergrenzen zunächst für die Bereiche Intensivmedizin, Geriatrie, Unfallchirurgie und Kardiologie eingeführt und treten am 01.01.2019 in Kraft.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Peer Köpf
    Stellvertretender Geschäftsführer, Deutsche Krankenhausgesellschaft

  • Josef Hug
    Pflegedirektor, Prokurist, Städtisches Klinikum Karlsruhe

  • Michael Backes
    Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Stabsstelle Recht der Marienhaus Unternehmensgruppe

AUSGEBUCHT! Office 4.0 – Aufbruch zu (noch) besserer Zusammenarbeit mit neuen Techniken → 09.01.2019 bis 09.01.2019

Termin: Mittwoch, 9. Januar 2019, 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Chef und Assistentin ziehen am besten an einem Strang. Und damit das auch funktioniert, sollten Sie top organisiert sein und gut miteinander kommunizieren. In diesem eintägigen Training lernen Sie, wie es Ihnen gelingt, aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden. Erfahren Sie, welche modernen Hilfsmittel heute unverzichtbar sind und Ihnen Ihre tägliche Arbeit maßgeblich erleichtern. Bringen Sie neuen Schwung in Ihre Organisation und in die Zusammenarbeit mit Ihrer Chefin oder Ihrem Chef.

Termin:

Mittwoch, 09.01.2019 -  08:30 bis 16:30 Uhr


Jahrgang 2018

DRG-System 2019 – Update für Ärzte, Medizincontroller und Kodierfachkräfte → 07.12.2018

Termin: Freitag, 7. Dezember 2018, 13:00 bis ca. 16:30 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Update-Seminar zum DRG-System 2019, in dem von der Kodierung der Leistung über die Abrechnungsbestimmungen bis zur Abrechnung die relevanten Änderungen für den Entgeltzeitraum 2019 erläutert werden.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Ekhard Wille
    Leitung Medizincontrolling, Patientenadministration, FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH

Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2018 → 27.11.2018

Termin: Dienstag, 27. November 2018, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zum Thema „Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2018“.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die für den Jahresabschluss zum 31.12.2018 zu beachtenden Neuerungen und aktuellen Fragestellungen in der Buchhaltung, bei der Bilanzierung und Bewertung sowie bei der Aufstellung des Anhangs und des Lageberichts. Darüber hinaus werden aktuelle Fragen der Krankenhausfinanzierung unter Bilanzierungsaspekten behandelt.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Prof. Dr. Volker Penter,
    KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dresden


Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik → 22.11.2018

Termin: Donnerstag, 22. November 2018, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Das PsychVVG sieht anstelle einer preisorientierten Vergütung individuelle Budgets vor, die weiterhin auf PEPP-Basis verhandelt werden müssen. Der Einstieg in das PEPP-System ist seit dem 01.01.2018 verpflichtend. In diesem Seminar erhalten Sie kompakt und aktuell Ihr jährliches Update. Der Referent ist seit Jahren zum Thema „neues Entgeltsystem in der Psychiatrie“ in Fortbildungen, Seminaren und Beratungen tätig und wird die notwendigen Regeln mit hohem Praxisbezug vermitteln.

Termin:

Donnerstag, 22.11.2018 – 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • PD Dr. med. Bernhard Kis
    Stellv. Klinikdirektor, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen

Der Abfallbeauftragte im Krankenhaus – Rechtliche Anforderungen, Gefahrenabwehr, Prozesse, Werkzeuge, Gefahrgut → 16.11.2018

Termin: Freitag, 16. November 2018, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Gemäß § 9 Abs. 3 der Abfallbeauftragtenverordnung müssen Abfallbeauftragte durch geeignete Fortbildung über den für ihreTätigkeit notwendigen aktuellen Wissensstand verfügen. Dazu hat der zur Bestellung Verpflichtete sicherzustellen, dass der Abfallbeauftragte regelmäßig, mindestens alle zwei Jahre, an von der zuständigen Behörde anerkannten Lehrgängen teilnimmt. Um dieser Fortbildungsverpflichtung nachkommen zu können, bietet die KBSG eine Fortbildungsveranstaltung für die Abfallbeauftragten von Krankenhäusern an. Die Fortbildungsveranstaltung ist von der zuständigen Behörde (Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz) anerkannt.

Termin:

Freitag, 16.11.2018 – 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Dr. Jörg Romanski
    Abfall- und Gefahrgutbeauftragter

Spezialkurs Computertomographie für Ärzte → 10.11.2018

Termin: Samstag, 10. November 2018, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte

zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs Computertomographie (8 Stunden)

Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 20.09.2018 bis 22.09.2018

Termin: Donnerstag, 20. September 2018, 13:00 Uhr bis Samstag, 22. September 2018, 12:15 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 23.08.2018 bis 25.08.2018

Termin: Donnerstag, 23. August 2018, 10:30 Uhr bis Samstag, 25. August 2018, 14:30 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Empfehlungen zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichts nach § 136 SGB V → 02.08.2018

Termin: Donnerstag, 2. August 2018, 10:30 bis ca. 13:00 Uhr

In diesem Seminar werden Ihnen die gesetzlichen Grundlagen zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichtes nach § 136b SGB V für das Berichtsjahr 2017 vermittelt, insbesondere die Änderungen zum Vorjahr.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • René Schubert
    Geschäftsführer der DKTIG

Steuerrecht aktuell im Krankenhaus → 11.06.2018

Termin: Montag, 11. Juni 2018, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Das Steuerrecht im Krankenhaus entwickelt sich ständig weiter und erfordert daher ein hochaktuelles Wissen. Bringen Sie Ihre steuerlichen Fachkenntnisse auf den neuesten Stand und profitieren Sie besonders vom hohen Praxisbezug dieses Seminars.

Termin:

Montag, 11.06.2018 – 09.30 bis ca. 16:30 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Ralf Klaßmann
    BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 05.04.2018 bis 07.04.2018

Termin: Donnerstag, 5. April 2018, 13:00 Uhr bis Samstag, 7. April 2018, 12:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

EBM 2018 - Aktuelle Änderungen und Auswirkungen für die Klinikabrechnung → 19.03.2018

Termin: Montag, 19. März 2018, 09:00 bis ca. 16:45 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zu den aktuellen Änderungen des EBM sowie deren Auswirkungen auf die Klinikabrechnung in den Bereichen Ambulantes Fallmanagement, KV Notfälle, KV Ermächtigung und Ambulantes Operieren nach § 115 b SGB V.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentin:

  • Silke Karkutsch
    fa.caroline beil ppm, Wobbbenbühl

Noch 1 freier Platz - Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 01.03.2018 bis 03.03.2018

Termin: Donnerstag, 1. März 2018, 10:30 Uhr bis Samstag, 3. März 2018, 14:30 Uhr

1 Platz kurzfristig frei - Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung → 28.02.2018

Termin: Mittwoch, 28. Februar 2018, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Welche wachsende Bedeutung dem Datenschutz zukommt, lässt sich fast jeden Tag der Presse entnehmen. Insbesondere im Umgang mit hochsensiblen Patientendaten gibt es stets neue rechtliche Vorgaben. Aktuell müssen Krankenhäuser insbesondere die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) umsetzen, die im Mai 2018 in Deutschland Geltung beanspruchen wird.

Nach dem Seminar kennen Sie die aktuellen Vorgaben und können diese rechtssicher erfüllen.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentinnen:

  • Andrea Hauser
    Rechtsanwältin LL.M.
  • Ina Haag
    Rechtsanwältin
beide Referentinnen der Rechtsabteilung der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin



Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im DRG-System 2018 → 23.02.2018

Termin: Freitag, 23. Februar 2018, 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Für 2018 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen des G-DRG-System erneut modifiziert. Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungsregeln finden zu können.

In dem Seminar „Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung  im G-DRG-System 2018“ werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2018 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des Fallpauschalen-Katalogs für 2018 sowie der ICD- und OPS-Kataloge. Sie erhalten Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen in der Praxis. Ferner werden sie aktuell über die Neuregelungen zum MDK-Prüfverfahren informiert.

Referenten:

  • Andreas Wermter
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Jürgen Burger
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Dr. Martin Blümke
    Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken


Erfolgreiche PEPP-Budgetverhandlungen 2018 → 08.02.2018

Termin: Donnerstag, 8. Februar 2018, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer psychiatrischen/ psychosomatischen Einrichtung. Ab 2018 sind individuelle Budgets auf PEPP-Basis zu verhandeln, die ab 2020 - dem Beginn der Anpassungsphase - neuen gesetzlicher Rahmenbedingungen unterliegen. Der Einstieg in das PEPP-System ist ab 2018 für alle Einrichtungen verpflichtend.

In dem Seminar erhalten Sie auf der Basis des aktuellen Entwicklungsstands des PEPP-Systems, der Neuerungen für 2018 sowie der Vereinbarung zum PEPP-System mit den Entgeltkatalogen und Abrechnungsbestimmungen das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug, um Ihre Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern adäquat vorzubereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht zu erstellen. Sie erfahren am praktischen Beispiel, worauf Sie bei der Überleitung Ihrer LKA-Daten in die AEB-Psych achten sollten und auf welche möglichen strategischen Herausforderungen des Verwendungsnachweises Sie sich einstellen müssen. Sie kennen Ihre bestehenden Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.

Erfolgreiche Budgetverhandlungen 2018 nach dem Krankenhausentgeltgesetz → 07.02.2018

Termin: Mittwoch, 7. Februar 2018, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Krankenhauses. Richten Sie auch in der Budgetrunde 2018 Ihr Augenmerk besonders auf die Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG). Das Gesetz beinhaltet komplexe Änderungen der Rechtsvorschriften, die zu neuen Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für Krankenhäuser führen.

In dem Seminar erhalten Sie das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug sowie Hinweise zur technischen Umsetzung. So können Sie Ihre Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen adäquat vorbereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht erstellen. Sie kennen Ihre bestehenden Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln. Hierbei werden Sie insbesondere mit den Anforderungen des KHSG an die strategische Ausrichtung Ihrer Verhandlungen und die Leistungsmengenplanung vertraut gemacht.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.

  • Dr. Thomas Bohle
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht, DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB


Jahrgang 2017

PEPPs und OPS-Kodes für Psychiatrie und Psychosomatik - Update 2018 → 14.12.2017

Termin: Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ab 01.01.2018 ist der Umstieg in die neue PEPP-Welt für alle psychiatrischen und psychosomatischen Abteilungen und Fachkrankenhäuser verpflichtend. Das PsychVVG hat als neue gesetzliche Grundlage viel Bewegung in das Finanzierungssystem gebracht. Viele Pflöcke werden bis Ende 2017 eingeschlagen, der gesetzliche Auftrag an die Selbstverwaltungspartner wird in Teilen umgesetzt.

Den Krankenhäusern stellten sich viele Fragen: Was haben wir geschafft? Was gilt es noch zu optimieren? Wie sehen die nächsten Schritte aus? Welche Prioritäten setzt unser Krankenhaus? Was bedeutet das PsychVVG für die Zeit- und Projektplanung des Krankenhauses?

Die „traditionellen“ Themen wie OPS-Weiterentwicklung, der neue Entgeltkatalog, Optimierung von Schulungen und die Erfahrungen mit dem MDK werden wie immer Teil des Updates – auch im Jahr 2018 – sein. Ein weiteres heißes Eisen: Der G-BA diskutiert intensiv über Qualitätsindikatoren und entwickelt neue Personalmindestanforderungen Auch dies gilt es in der Update-Veranstaltung zu analysieren.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

Prof. Dr. med. Frank Godemann,
ab 01.01.2018 Chefarzt der Klinik Pacelliallee, Berlin-Dahlem



DRG-System 2018 -Update für Ärzte, Medizincontroller und Kodierfachkräfte → 06.12.2017

Termin: Mittwoch, 6. Dezember 2017, 13:00 bis ca. 16:30 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Update-Seminar zum DRG-System 2018, in dem von der Kodierung der Leistung über die Abrechnungsbestimmungen bis zur Abrechnung die relevanten Änderungen für den Entgeltzeitraum 2018 erläutert werden.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Ekhard Wille
    Leitung Medizincontrolling, Patientenadministration, FEK - Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH

LEIDER AUSGEBUCHT - Zeitgemäße Korrespondenz – Briefe und Emails korrekt, empfängerorientiert und nicht alltäglich → 17.11.2017

Termin: Freitag, 17. November 2017, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Mitunter können gerade die alltäglichen Briefe und Mails zum Zeitfresser werden, wenn es darum geht, auch kurze Begleittexte nicht als Standard zu formulieren. Noch schwieriger wird es, wenn ein Glückwunschschreiben einen persönlichen Bezug enhalten oder eine Absage nicht demotivieren soll.

Tipps und Anregungen zum Tagesgeschäft und wie Sie Ihre schriftliche Kommunikation auf den heutigen Stand bringen, erfahren Sie in diesem Seminar mit Claudia Marbach.

Termin:

Freitag, 17.11.2017 – 09:00 bis ca. 17:00 Uhr


LEIDER AUSGEBUCHT - Zeitgemäße Korrespondenz – Briefe und Emails korrekt, empfängerorientiert und nicht alltäglich → 16.11.2017

Termin: Donnerstag, 16. November 2017, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Seminar ausgebucht - weiterer Termin FREITAG, 17.11.2017

 

Mitunter können gerade die alltäglichen Briefe und Mails zum Zeitfresser werden, wenn es darum geht, auch kurze Begleittexte nicht als Standard zu formulieren. Noch schwieriger wird es, wenn ein Glückwunschschreiben einen persönlichen Bezug enhalten oder eine Absage nicht demotivieren soll.

Tipps und Anregungen zum Tagesgeschäft und wie Sie Ihre schriftliche Kommunikation auf den heutigen Stand bringen, erfahren Sie in diesem Seminar mit Claudia Marbach.

Termin:

Donnerstag, 16.11.2017 – 09:00 bis ca. 17:00 Uhr


„Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht → 15.11.2017

Termin: Mittwoch, 15. November 2017, 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zum Thema „Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2017“.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die für den Jahresabschluss zum 31.12.2017 zu beachtenden Neuerungen und aktuellen Fragestellungen in der Buchhaltung, bei der Bilanzierung und Bewertung sowie bei der Aufstellung des Anhangs und des Lageberichts. Darüber hinaus werden aktuelle Fragen der Krankenhausfinanzierung unter Bilanzierungsaspekten behandelt.

Termin:

Mittwoch, 15.11.2017 – 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Joachim Müller
    Dipl.-Volkswirt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner,
    Branchencenter „Gesundheit und Soziales”, BDO AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln

Spezialkurs Computertomographie für Ärzte → 11.11.2017

Termin: Samstag, 11. November 2017, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte

zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs Computertomographie (8 Stunden)

Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 28.09.2017 bis 30.09.2017

Termin: Donnerstag, 28. September 2017, 13:00 Uhr bis Samstag, 30. September 2017, 12:00 Uhr

LEIDER AUSGEBUCHT - ANMELDUNG ÜBER WARTELISTE MÖGLICH Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 24.08.2017 bis 26.08.2017

Termin: Donnerstag, 24. August 2017, 10:30 Uhr bis Samstag, 26. August 2017, 14:30 Uhr

LEIDER AUSGEBUCHT! Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Demenz im Krankenhaus - Schulung für Mitarbeiter der Sozialdienste und des Fallmanagements der Krankenhäuser → 23.08.2017 bis 24.08.2017

Termin: Mittwoch, 23. August 2017, 09:00 Uhr bis Donnerstag, 24. August 2017, 16:30 Uhr

Aufgrund der demografischen Entwicklung prägen zunehmend ältere Patienten das Bild im deutschen Klinikalltag. Ältere und vor allem hochbetagte Patienten leiden jedoch häufig unter mehreren Krankheiten gleichzeitig, und diese überlagern nicht selten die Behandlung der Grunderkrankung, die für den Krankenhausaufenthalt ursächlich war. Die so bezeichnete Multimorbidität stellt damit ärztliches wie pflegerisches Personal vor besondere Herausforderungen. Neben den körperlichen Diagnosen leiden ältere Patienten in einem hohen Maße auch an psychischen Erkrankungen, insbesondere an Demenz, die einer besonderen Behandlung und Betreuung bedürfen. Aktuell geht man davon aus, dass jeder fünfte Krankenhauspatient über 65 Jahre demenzkrank ist.

Wie in verschiedenen Untersuchungen gezeigt werden konnte, sind Krankenhausauf­enthalte besonders für Demenzkranke mit vielfältigen Risiken verbunden. Sie werden damit häufig zu Krisensituationen mit schwerwiegen­den Konsequenzen für die weitere Lebensperspektive der Kranken.

Die Umsetzung demenzsensibler Konzepte in Akutkliniken ist überaus komplex und erfordert viel Zeit und Hartnäckigkeit. Denn die Krankenhausstruktur ist immer noch am jüngeren anpassungsfähigen Patienten ausgerichtet, der aktiv an seiner Genesung mitwirkt. Die Strukturen und Abläufe stärker auf die Bedürfnisse der älteren und demenz­kranken Patienten einzustellen, erfordert deshalb ein komplettes Umdenken und ist mit aufwendigen Prozessen der gesamten Organisationsentwicklung verbunden.

„Unser saarländischer Demenzplan soll dazu beitragen, die Betroffenen so lange wie möglich am normalen Leben teilhaben zu lassen, die pflegenden Angehörigen zu entlasten, aber auch die breite Öffentlichkeit zu sensibilisieren und neue Fortbildungs- und Informationsangebote für verschiedene Zielgruppen zu entwickeln und umzusetzen. Ebenso kommt der weiteren Vernetzung der vorhandenen Versorgungsangebote im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich eine besondere Bedeutung zu“, so Ministerin Bachmann anlässlich der Vorstellung des Saarländischen Demenzplans, der am 10.12.2015 verabschiedet wurde.

Der Saarländische Demenzplan hat der Saarländischen Krankenhausgesellschaft u. a. die Aufgabe zugedacht, Krankenhausmitarbeiter zum Thema „Demenz im Krankenhaus“ zu schulen. In der zweitägigen Schulung am 23.08/24.08.2017 sollen die Mitarbeiter der Sozialdienste und des Fallmanagements der Krankenhäuser umfassend über das Krank­heitsbild Demenz, sich daraus ergebende besondere Bedarfe und Methoden des Umgangs informiert werden. Die Schulung wird vom saarländischen Gesundheitsministe­rium gefördert.



Empfehlungen zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichts nach § 136 SGB V → 07.07.2017

Termin: Freitag, 7. Juli 2017, 10:00 bis ca. 14:00 Uhr

In diesem Seminar werden Ihnen die gesetzlichen Grundlagen zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichtes nach § 136b SGB V für das Berichtsjahr 2016 vermittelt, insbesondere die Änderungen zum Vorjahr. Zudem wird Ihnen das von der DKTIG im Auftrag der Landeskrankenhausgesellschaften angebotene onlinebasierte Tool EasyQB zur Erstellung des strukturierten Qualitätsberichtes (vormals Internet Portal Qualitätsbericht - IPQ) vorgestellt.

Referenten:

  • Rene Schubert
    Geschäftsführer, DKTIG Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH
  • Ronny Gründig
    Referent, DKTIG Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH

Entlassmanagement → 12.05.2017

Termin: Freitag, 12. Mai 2017, 09:00 bis ca. 15:30 Uhr

Jedes Krankenhaus ist seit 2015 gemäß § 39 Abs. 1a SGB V verpflichtet, im Rahmen der Krankenhausbehandlung ein Entlassmanagement durchzuführen. Am 13.10.2016 hat das erweiterte Bundesschiedsamt den dreiseitigen Rahmenvertrag gemäß § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V festgesetzt, in dem die weiteren Einzelheiten zum Entlassmanagement ab 01.07.2017 geregelt sind. Trotz der Klage der DKG gegen den Rahmenvertrag muss damit gerechnet werden, dass der dreiseitige Vertrag über das Entlassmanagement – möglicherweise inhaltlich insbesondere bezüglich der LANR leicht modifiziert – zum 01.07.2017 in Kraft tritt.

In dem Seminar „Entlassmanagement im Krankenhaus“ erwerben Sie ein solides Wissensfundament über die die aktuellen gesetzlichen und fachlichen Vorgaben zum Entlassmanagement und eine erfolgreiche Umsetzung in Ihrem Krankenhaus.

Als Referentin konnte Frau Sibylle Kraus von den  Alexianer Kliniken Berlin gewonnen werden.



Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 30.03.2017 bis 01.04.2017

Termin: Donnerstag, 30. März 2017, 13:00 Uhr bis Samstag, 1. April 2017, 12:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

EBM 2017 – Aktuelle Änderungen und Auswirkungen für die Klinikabrechnung → 20.03.2017

Termin: Montag, 20. März 2017, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zu den aktuellen Änderungen des EBM sowie deren Auswirkungen auf die Klinikabrechnung in den Bereichen KV Notfälle, Ambulantes Operieren nach § 115 b SGB V und Ambulantes Fallmanagement.

Referent:

  • Silke Karkutsch,
    fa. caroline beil ppm, wyk auf föhr

Zeitgemäße Korrespondenz und gelungenes, schriftliches Beschwerdemanagement → 22.02.2017

Termin: Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:00 bis ca. 17:30 Uhr

Wie steigt man am besten in einen Brief oder eine E-Mail ein?

„Bezug nehmend auf“ und „beigefügt erhalten Sie“ sind weder besonders zeitgemäß noch ansprechend. Und wenn Sie auch Alternativen für „wir bitten die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen“ und „für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung“ suchen,  ist dieses Korrespondenztraining das richtige für Sie.

Ihre Trainerin, Claudia Marbach, zeigt Ihnen, wie Sie zeitgemäße Texte formulieren, mit denen Sie Ihre Klinik von ihrer besten Seite präsentieren. Außerdem erarbeiten Sie mit Ihrer Trainerin Texte, die Ihnen helfen, Ihr Beschwerdemanagement zu optimieren.

Das Seminar findet statt am

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:00 bis 17:00 Uhr,
Mercure-Hotel Saarbrücken Süd,
Zinziger Straße, 66117 Saarbrücken.

Da die Inhalte im Seminar auf die Anforderungen der Teilnehmer/innen abgestimmt werden, ist die maximale Teilnehmerzahl begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

 

 


AUSGEBUCHT! Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 16.02.2017 bis 18.02.2017

Termin: Donnerstag, 16. Februar 2017, 10:30 Uhr bis Samstag, 18. Februar 2017, 14:30 Uhr

KURS AUSGEBUCHT!!!

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2017 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im DRG-System 2017 → 15.02.2017

Termin: Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:00 bis ca. 16:30 Uhr

Für 2017 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen des G-DRG-System erneut modifiziert. Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungs