Seminar-Archiv | KBSG - Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/55 2 44
mail [at] kbsg-seminare.de



Navigation


Navigation 2. Ebene


Navigation 3. Ebene


Krankenhäuser und Reha- Einrichtungen

i
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/9 26 11-99
mail [at] kbsg-seminare.de

Inhalt

Seminar-Archiv

Seminare
6/2014 am 19. Mai 2014

Wer sich nicht wehrt, macht was verkehrt?

Termin:

Montag, 19. Mai 2014, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Anmeldefrist:

bis spätestens 05.05.2014

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd, Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Programm:

  • Einzelfallprüfungen der Kostenträger
  • Korrekte Klassifizierung von Diagnosen
    (u. a. prozedurale Z-Kodes, akute Niereninsuffizienz, Ernährungsprobleme)
  • Wahl der Hauptdiagnose
    (u. a. Symptom und Grunderkrankung, Komplikationen)
  • Nebendiagnosen
    (u. a. notwendiger (Mehr-)aufwand, Symptome, Respiratorische Insuffizienz, „abnorme Befunde“)
  • OPS
    (u. a. Prozedurenkomponenten, Komplexkodes)
  • Beatmungszeiten
    (u. a. Intervallbeatmung, CPAP und High-Flow-Nasenkanülen bei Neugeborenen)
  • Fallzusammenführungen
    (Komplikation, Beurlaubung, Fallsplitting)
  • Verlegungen
    (u. a. Verlegung vs. Verbringung)
  • Neue Behandlungsmethoden, Off-Label-Use, individueller Heilversuch
    (neuere Rechtsprechung)
  • Einsatz von Apherese-Thrombozytenkonzentraten
  • Fehlbelegung
    (neuere Rechtsprechung)
  • Vor- / nachstationäre Aufenthalte
    (neuere Rechtsprechung)
  • Fazit: Macht, wer sich nicht wehrt, etwas verkehrt

Zielgruppen:

  • mit der Kodierung und Abrechnung betraute Mitarbeiter, insbesondere aus dem Medizincontrolling
  • mit der Vorbereitung und Einschätzung des Klagerisikos betraute Mitarbeiter

Referent:

  • Dr. med. Wolfgang Fiori,
    DRG-Research-Group,
    Medizincontrolling,  Geschäftsbereich Medizinisches Management,
    Universitätsklinikum Münster

Teilnahmegebühr

  • 330,00 Euro (inkl. MwSt)
    (inkl. Tagungsunterlagen, Tagungsgetränken, Mittagspause)     
    • bei Anmeldung von 2 Teilnehmern 10 % Rabatt
    • bei Anmeldung von 3 bis 5 Teilnehmern 15 % Rabatt
    • bei Anmeldung von mehr als 5 Teilnehmern 20 % Rabatt
« zurück PDF
Anmeldung
2014-05-19 09:00:00
2018-08-17 01:23:02