Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/55 2 44
mail [at] kbsg-seminare.de



Navigation


Navigation 2. Ebene


Navigation 3. Ebene


Krankenhäuser und Reha- Einrichtungen

i
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/9 26 11-99
mail [at] kbsg-seminare.de

Inhalt

Aktuelle Seminare

Oktober

EBM 2022 - Aktuelle Änderungen und Auswirkungen für die Klinikabrechnung → 19.10.2022

Termin: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Nachdem das zunächst für den 16.03.2022 terminierte Seminar zu den aktuellen Änderungen des EBM sowie deren Auswirkungen auf die Klinikabrechnung.aufgrund einer Erkrankung der Referentin abgesagt werden musste, findet dies nun als Präsenzseminar am 19.10.2022 statt.

 

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd, Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken



Referentin:

  • Susanne Silberzahn, fa. caroline beil ppm, Fahrenbach

November

Fortbildung zur Erhaltung der Fachkunde als Betriebsbeauftragte für Abfall im Gesundheitswesen → 09.11.2022

Termin: Mittwoch, 9. November 2022, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Gemäß § 9 Abs. 3 der Abfallbeauftragtenverordnung müssen Abfallbeauftragte durch geeignete Fortbildung über den für ihre Tätigkeit notwendigen aktuellen Wissensstand verfügen. Dazu hat der zur Bestellung Verpflichtete sicherzustellen, dass der Abfallbeauftragte regelmäßig, mindestens alle zwei Jahre, an von der zuständigen Behörde anerkannten Lehrgängen teilnimmt. Um dieser Fortbildungsverpflichtung nachkommen zu können, bietet die KBSG eine Fortbildungsveranstaltung für die Abfallbeauftragten von Krankenhäusern an. Die Fortbildungsveranstaltung ist von der zuständigen Behörde (Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz) als Fortbildung nach Abfallbeauftragtenverordnung anerkannt.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Gregor Haidlinger
    HAIDLINGER Umwelt-Compliance Beauftragtenmanagement und Instruktion



Online Seminar Verordnungswesen im Entlassmanagement → 17.11.2022

Termin: Donnerstag, 17. November 2022, 09:00 bis ca. 12:30 Uhr

Mit der Einführung des Entlassmanagements nach § 39 Abs. 1a SGB V hat der Gesetzgeber Krankenhäuser dazu ermächtigt, im Rahmen der Entlassung ihrer Patienten diese auch mit den notwendigen Verordnungen von Arzneimitteln, Heil- und Hilfsmitteln usw. auszustatten, sofern dies erforderlich ist, um Versorgungsbrüche zu verhindern. Die Wahrnehmung dieses Verordnungsrechts ist an strenge normative Voraussetzungen gebunden, deren Überschreiten zu teilweise nicht unerheblichen Sanktionen führen können. Um solche zu vermeiden, werden in diesem Online-Seminar der Umfang des Verordnungsrechts und dessen Grenzen erläutert, um eine wirtschaftliche Verordnungsweise sicherzustellen.

Ort:

Als ONLINE-Seminar mit ZOOM.

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar zu.

Referent:

  • Alexander Korthus, LL.M. Medizinrecht
    Stellvertretender Geschäftsführer Dezernat IV – Rechtsabteilung der Deutschen Krankenhausgesellschaft

ONLINE-Halbtagesseminar - Die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) und ihre Umsetzung in die Praxis → 22.11.2022

Termin: Dienstag, 22. November 2022, 09:00 bis ca. 12:30 Uhr

Zum 01.01.2020 löste die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) die Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) ab. Nach ersten Weiterentwicklungen in 2020 und 2021 steht nun zum 01.01.2023 die nächste Weiterentwicklung mit verschiedenen Auswirkungen auf die Praxis an. Durch das Regelwerk der Richtlinie kommen grundsätzlich vielfältige Anforderungen auf die Kliniken zu und die damit betrauten klinischen und administrativen Mitarbeiter stehen an vielen Stellen vor umfangreichen praktischen Herausforderungen. Neben den regelmäßigen (sanktionsbewährten) Nachweispflichten rückt dabei vor allem die Planung und Steuerung der Belegung und des Personaleinsatzes zunehmend in den Fokus. Obwohl auch das Jahr 2023 sanktionsfrei bleiben wird, nimmt der Druck auf die Einrichtungen deutlich zu, da es spätestens ab Mitte 2023 zu umfangreichen Prüfungen durch den MD kommen wird (MD-QK-RL).

In diesem Online-Seminar werden die Anforderungen der Richtlinie und die Veränderungen zum Jahreswechsel in kompakter Form vermittelt. Darauf aufbauend werden Tipps zum Umgang mit den Vorgaben in der Praxis und Anwendungsbeispiele zur notwendigen klinischen Steuerung sowie Möglichkeiten zur Belegungs- und Personaleinsatzplanung im Fokus des Seminars stehen. Zudem wird praktisches Wissen zu den Budget- und Entgeltverhandlungen unter den neuen Rahmenbedingungen vermittelt.

 

 

Alternativtermine:

Mittwoch, 14.12.2022, 12:30 – 16:00 Uhr
Donnerstag, 15.12.2022, 09:00 – 12:30 Uhr

 

Ort:

Online-Seminar mit Zoom

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar zu.

Referenten:

  • Stefan Günther
    Leitung Controlling medbo KU Bezirksklinikum Regensburg
  • Ramon Krüger
    Fachbereichsleiter Wirtschaftliche Steuerung, Landschaftsverband Rheinland
  • Stefan Thewes
    Kaufmännischer Direktor, LVR-Klinik Langenfeld

Die Referenten sind Herausgeber eines Fachbuchs zur Finanzierung von Psych-Einrichtungen, sowie des Praxishandbuchs zur PPP-RL

 


Dezember

ONLINE-Halbtagesseminar - Die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) und ihre Umsetzung in die Praxis → 14.12.2022

Termin: Mittwoch, 14. Dezember 2022, 12:30 bis ca. 16:00 Uhr

Zum 01.01.2020 löste die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) die Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) ab. Nach ersten Weiterentwicklungen in 2020 und 2021 steht nun zum 01.01.2023 die nächste Weiterentwicklung mit verschiedenen Auswirkungen auf die Praxis an. Durch das Regelwerk der Richtlinie kommen grundsätzlich vielfältige Anforderungen auf die Kliniken zu und die damit betrauten klinischen und administrativen Mitarbeiter stehen an vielen Stellen vor umfangreichen praktischen Herausforderungen. Neben den regelmäßigen (sanktionsbewährten) Nachweispflichten rückt dabei vor allem die Planung und Steuerung der Belegung und des Personaleinsatzes zunehmend in den Fokus. Obwohl auch das Jahr 2023 sanktionsfrei bleiben wird, nimmt der Druck auf die Einrichtungen deutlich zu, da es spätestens ab Mitte 2023 zu umfangreichen Prüfungen durch den MD kommen wird (MD-QK-RL).

In diesem Online-Seminar werden die Anforderungen der Richtlinie und die Veränderungen zum Jahreswechsel in kompakter Form vermittelt. Darauf aufbauend werden Tipps zum Umgang mit den Vorgaben in der Praxis und Anwendungsbeispiele zur notwendigen klinischen Steuerung sowie Möglichkeiten zur Belegungs- und Personaleinsatzplanung im Fokus des Seminars stehen. Zudem wird praktisches Wissen zu den Budget- und Entgeltverhandlungen unter den neuen Rahmenbedingungen vermittelt.

 

Alternativtermine:

Dienstag, 22.11.2022, 09:00 – 12:30 Uhr
Donnerstag, 15.12.2022, 09:00 – 12:30 Uhr

 

Ort:

Online-Seminar mit Zoom

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar zu.

Referenten:

  • Stefan Günther
    Leitung Controlling medbo KU Bezirksklinikum Regensburg
  • Ramon Krüger
    Fachbereichsleiter Wirtschaftliche Steuerung, Landschaftsverband Rheinland
  • Stefan Thewes
    Kaufmännischer Direktor, LVR-Klinik Langenfeld

Die Referenten sind Herausgeber eines Fachbuchs zur Finanzierung von Psych-Einrichtungen, sowie des Praxishandbuchs zur PPP-RL


ONLINE-Halbtagesseminar - Die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) und ihre Umsetzung in die Praxis → 15.12.2022

Termin: Donnerstag, 15. Dezember 2022, 09:00 bis ca. 12:30 Uhr

Zum 01.01.2020 löste die Richtlinie zur Personalausstattung in der Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) die Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) ab. Nach ersten Weiterentwicklungen in 2020 und 2021 steht nun zum 01.01.2023 die nächste Weiterentwicklung mit verschiedenen Auswirkungen auf die Praxis an. Durch das Regelwerk der Richtlinie kommen grundsätzlich vielfältige Anforderungen auf die Kliniken zu und die damit betrauten klinischen und administrativen Mitarbeiter stehen an vielen Stellen vor umfangreichen praktischen Herausforderungen. Neben den regelmäßigen (sanktionsbewährten) Nachweispflichten rückt dabei vor allem die Planung und Steuerung der Belegung und des Personaleinsatzes zunehmend in den Fokus. Obwohl auch das Jahr 2023 sanktionsfrei bleiben wird, nimmt der Druck auf die Einrichtungen deutlich zu, da es spätestens ab Mitte 2023 zu umfangreichen Prüfungen durch den MD kommen wird (MD-QK-RL).

In diesem Online-Seminar werden die Anforderungen der Richtlinie und die Veränderungen zum Jahreswechsel in kompakter Form vermittelt. Darauf aufbauend werden Tipps zum Umgang mit den Vorgaben in der Praxis und Anwendungsbeispiele zur notwendigen klinischen Steuerung sowie Möglichkeiten zur Belegungs- und Personaleinsatzplanung im Fokus des Seminars stehen. Zudem wird praktisches Wissen zu den Budget- und Entgeltverhandlungen unter den neuen Rahmenbedingungen vermittelt.

 

Alternativtermine:

Dienstag, 22.11.2022, 09:00 – 12:30 Uhr
Mittwoch, 14.12.2022, 12:30 – 16:00 Uhr

 

Ort:

Online-Seminar mit Zoom

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor dem Seminar zu.

Referenten:

  • Stefan Günther
    Leitung Controlling medbo KU Bezirksklinikum Regensburg
  • Ramon Krüger
    Fachbereichsleiter Wirtschaftliche Steuerung, Landschaftsverband Rheinland
  • Stefan Thewes
    Kaufmännischer Direktor, LVR-Klinik Langenfeld

Die Referenten sind Herausgeber eines Fachbuchs zur Finanzierung von Psych-Einrichtungen, sowie des Praxishandbuchs zur PPP-RL


Strahlenschutzkurse

November

Spezialkurs Computertomographie für Ärzte → 12.11.2022

Termin: Samstag, 12. November 2022, 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte

zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2022 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgenden Strahlenschutzkurs:

  • Spezialkurs Computertomographie (8 Stunden)

Seminare und Kurse in Planung

November

Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2022 → 23.11.2022

Termin: Mittwoch, 23. November 2022, 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zum Thema „Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2022“.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die für den Jahresabschluss zum 31.12.2022 zu beachtenden Neuerungen und aktuellen Fragestellungen in der Buchhaltung, bei der Bilanzierung und Bewertung sowie bei der Aufstellung des Anhangs und des Lageberichts.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

Prof. Dr. Volker Penter, Diplom-Ingenieurökonom Wirtschaftsprüfer Steuerberater 
Partner - Niederlassungsleiter - Leiter Healthcare, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Dezember

DRG-System 2023 - Update → 08.12.2022

Termin: Donnerstag, 8. Dezember 2022, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Update-Seminar zum DRG-System im kommenden Jahr, in dem die wesentlichen Änderungen im DRG-System 2023, die Änderungen hinsichtlich der Kodierung der Leistungen sowie die wichtigsten Abrechnungsbestimmungen erläutert werden.

 

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

 

Referent:

  • Dr. Jan Helling
    Leitung Medizincontrolling, Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

ONLINE-SEMINAR - Vorbereitung der Budgetverhandlungen 2022 nach dem KHEntgG → 14.12.2022

Termin: Mittwoch, 14. Dezember 2022

Zur Vorbereitung der Budgetverhandlungen für den Bereich Krankenhausentgeltgesetz möchten wir Sie in diesem Seminar mit den rechtlichen Grundlagen und Formularen für 2022 vertraut machen.

Dabei wird insbesondere auf die aktuellen Empfehlungen und Vereinbarungen der Selbstverwaltungspartner auf Bundesebene (DKG/GKV-SV) zur Pflegepersonalkostenabgrenzung, zum Ganzjahresausgleich sowie zu Corona-Mehrkostenzuschlägen eingegangen.

 

Ort:

Online-Seminar mit Zoom

Referenten:

  • Andreas Wermter, Geschäftsführer, Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.
  • Jürgen Burger, stv. Geschäftsführer, Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.
  • Jörg Dirbach, Referent, Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.
  • Lisa Schütz, Referentin, Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.


Dokumentation und Kodierung in Psychiatrie und Psychosomatik inkl. Update 2023 → 21.12.2022

Termin: Mittwoch, 21. Dezember 2022, 09:00 bis ca. 12:00 Uhr

In dem Seminar werden die für das Jahr 2023 relevanten Änderungen in der Dokumentation, Kodierung und Abrechnung im PEPP-System dargestellt.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

 

Referentin:

  • Dr. med. Kristina Siam
    Geschäftsbereich Medizinisches Management, Universitätsklinikum Münster