KBSG - Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft[http://kbsg-seminare.de/Seminar-Archiv 2019 | Druckdatum: 05.12.2021]

Seminar-Archiv 2019



Jahrgang 2019

OFFICE 4.1 → 18.12.2019

Termin: Mittwoch, 18. Dezember 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Für die Teilnehmerinnen des Seminars "Office 4.0 -Aufbruch zu (noch) besserer Zusammenarbeit mit neuen Techniken" im Januar 2019 veranstaltet die KBSG am Mittwoch, 18.12.2019 die Fortsetzung "Office 4.1". Den Teilnehmerinnen wird hier Gelegenheit gegeben, Fragen zu klären, die im Laufe des Jahres bei der Umsetzung der Inhalte vom Januar aufgetreten sind. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vertiefung der bereits bekannten Anwendungen. Es werden aber auch weitere neue Hilfsmittel vorgestellt, die den Arbeitsalltag effizienter machen.

Seminar Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik → 16.12.2019

Termin: Montag, 16. Dezember 2019, 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentin:

Dr. med. Kristina Siam,
Geschäftsbereich Medizinisches Management, Universitätsklinikum Münster


„Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2019“ → 10.12.2019

Termin: Dienstag, 10. Dezember 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Seminar zum Thema „Up to date bei Buchführung, Jahresabschluss und Lagebericht im Krankenhaus 2019“. Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die für den Jahresabschluss zum 31.12.2019 zu beachtenden Neuerungen und aktuellen Fragestellungen in der Buchhaltung, bei der Bilanzierung und Bewertung sowie bei der Aufstellung des Anhangs und des Lageberichts.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

Prof. Dr. Volker Penter,
KMPG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dresden


DRG-System 2020 - Update → 04.12.2019

Termin: Mittwoch, 4. Dezember 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die KBSG ein Update-Seminar zum DRG-System im kommenden Jahr, in dem die wesentlichen Änderungen im DRG-System 2020, die Änderungen hinsichtlich der Kodierung der Leistungen sowie die wichtigsten Abrechnungsbestimmungen erläutert werden.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Dr. Jan Helling
    Leitung Medizincontrolling, Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

Telematikinfrastruktur – Finanzierung, Fristen, Sanktionen, Ausblick → 15.10.2019

Termin: Dienstag, 15. Oktober 2019, 10:30 bis ca. 16:00 Uhr

Die Telematikinfrastruktur (TI) nach § 291a SGB V vernetzt die Akteure im Gesundheitswesen, im Online-Rollout werden Krankenhäuser, Ärzte und Apotheken angebunden. Die elektronische Gesundheitskarte und die sich im Aufbau befindende einrichtungsübergreifende Kommunikationsinfrastruktur schaffen die Grundlage für einen einfachen und sicheren Austausch sowohl wichtiger medizinischer als auch administrativer Daten. In dem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu Bausteinen der TI, zur Finanzierung, zu Fristen, Regelungen und Sanktionen. Sie erfahren, wie und wo Sie Ihre SMC-B Institutionskarte beantragen und erhalten können. Es werden außerdem Einblicke und Hinweise zum Projekt „TI-Einführung im Krankenhaus“ gegeben.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Jan Neuhaus
    Geschäftsführer Dezernat IT, Datenaustausch und eHealth
    Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin (DKG)

  • Ingo Meyer
    Referent für Telematik im Gesundheitswesen und Sicherheitsinfrastruktur
    Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin (DKG)

  • René Schubert
    Geschäftsführer
    Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH, Leipzig (DKTIG)

Erste Erfahrungen und Weiterentwicklung der PPUGV und Pflegebudget 2020 → 30.09.2019

Termin: Montag, 30. September 2019, 09:30 bis ca. 13:00 Uhr

Im Jahr 2020 erfolgt die Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus den DRG-Budgets der Krankenhäuser. Die Kosten der Pflege werden künftig nicht mehr über DRG’s finanziert, sondern es ist ein separates Pflegebudget zu ermitteln und mit den Kostenträgern zu vereinbaren. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie der DRG-Katalog im Jahr 2020 umgebaut wird und welche Auswirkungen die Ausgliederung der Pflegekosten auf den DRG-Katalog hat. Zudem erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema „Pflegepersonaluntergrenzen“.

Termin:

Montag, 30.09.2019 - Halbtagesseminar
09:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Dr. Michael Rabenschlag
    Abteilungsleiter Ökonomie, InEK GmbH
  • Josef Hug,
    Pflegedirektor, Städtisches Klinikum Karlsruhe


Vergaberecht im Krankenhaus – notwendige und lohnende Investition oder Bürokratismus? → 23.09.2019

Termin: Montag, 23. September 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Krankenhäuser müssen bei der Beschaffung oder bei Baumaßnahmen das Vergaberecht beachten. Das Seminar „Vergaberecht im Krankenhaus – notwendige und lohnende Investition oder Bürokratismus?“ bringt Sie auf den neuesten Stand des Vergabe- und Ausschreibungsrechts und vermittelt Ihnen, wie Sie Ausschreibungen und Vergaben rechtssicher gestalten.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

Herr Rudolf Weyand
Geschäftsführer GAOA mbH,
Gesellschaft für Ausschreibung und Vergabe öffentliher Aufträge, Saarbrücken


Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 19.09.2019 bis 21.09.2019

Termin: Donnerstag, 19. September 2019, 13:00 Uhr bis Samstag, 21. September 2019, 12:00 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus unter Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung - Update → 12.09.2019

Termin: Donnerstag, 12. September 2019, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Welche wachsende Bedeutung dem Datenschutz zukommt, lässt sich fast jeden Tag der Presse entnehmen. Insbesondere im Umgang mit hochsensiblen Patientendaten gibt es stets neue rechtliche Vorgaben. Aktuell müssen Krankenhäuser nach wie vor die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) umsetzen, die seit Mai 2018 in Deutschland Geltung beansprucht. Nach dem Seminar kennen Sie die aktuellen Vorgaben und können diese rechtssicher erfüllen.

Termin:

Donnerstag, 12.09.2019 - 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentinnen:

  • Ina Haag
    Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Andrea Hauser
    Deutsche Krankenhausgesellschaft


Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 05.09.2019 bis 07.09.2019

Termin: Donnerstag, 5. September 2019, 10:30 Uhr bis Samstag, 7. September 2019, 14:30 Uhr

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Verordnungen im Entlassmanagement → 03.09.2019

Termin: Dienstag, 3. September 2019, 09:00 bis ca. 15:30 Uhr

Am 01.10.2017 ist der Rahmenvertrag über ein Entlassmanagement nach § 39 Absatz 1 a Satz 9 SGB V in Kraft getreten. Seit dem sind die G-BA Richtlinien  zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Sozioherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu beachten. Was verordnende Ärzte zu beachten haben, erfahren Sie in diesem Seminar.

Referent:

  • Dr. Dirk Kaczmarek
    Internist, Gesundheitsökonom (ebs), freiberuflicher Coach und Trainer, Dorsten

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

 

 


 


PIA-Doku-Vereinbarung → 26.03.2019

Termin: Dienstag, 26. März 2019, 12:30 bis ca. 15:30 Uhr

Mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) wurden der GKV-Spitzenverband (GKV-SV), der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und die DKG durch Neufassung des § 295 Absatz 1b Satz 4 SGB V beauftragt, für die Dokumentation der Leistungen den Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) bis zum 01.01.2018 einen bundeseinheitlichen Katalog zu vereinbaren. Hierfür waren Art und Umfang der Leistung sowie die zur Leistungserbringung eingesetzten personellen Kapazitäten getrennt nach Berufsgruppen und Fachgebieten festzulegen. Hintergrund der gesetzlichen Änderung ist das Ziel, mehr Transparenz über das Leistungsgeschehen in den Psychiatrischen Institutsambulanzen herzustellen. Mit der PIA-Doku-Vereinbarung vom 02.02.2018 wird die Dokumentation in den Psychiatrischen Institutsambulanzen bundeseinheitlich neu geregelt und ist grundsätzlich seit dem 01.07.2018 umzusetzen. Die neue PIA-Dokumentation löst die Dokumentation der bisherigen vier Leistungsschlüssel ab (PIA-001 bis PIA-004). Zu dokumentieren sind nunmehr Basisleistungsschlüssel und Zusatzleistungsschlüssel.

Die technische Umsetzung der neuen PIA-Doku-Vereinbarung konnte seitens einiger Softwarehersteller aufgrund zum Teil erheblicher Anpassungen bzw. Erweiterungen der betroffenen Systeme zum Inkrafttreten am 01.07.2018 nicht sichergestellt werden. Die Vereinbarungspartner haben sich daher darauf verständigt, dass Einrichtungen, die zum 01.07.2018 technisch noch nicht in der Lage sind, die neue Dokumentation umzusetzen, die bisherigen Schlüssel bis zur Verfügbarkeit der entsprechend angepassten Dokumentationssysteme zunächst weiter verwenden können. Spätestens zum 31.12.2018 wird die Verwendbarkeit der bisherigen Schlüssel zur PIA-Dokumentation allerdings eingestellt - ab dem 01.01.2019 sind die neuen Schlüssel zu dokumentieren.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

14.00 Uhr bis voraussichtlich 16.30 Uhr

Referentin:

  • Anja Röske
    Referentin des Dezernats VII Qualitätssicherung, Transplantationsmedizin & Psychiatrie
    Deutsche Krankenhausgesellschaft


EBM 2019 – Aktuelle Änderungen und Auswirkungen für die Klinikabrechnung → 25.03.2019

Termin: Montag, 25. März 2019, 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Auch in 2019 veranstaltet die KBSG ein Seminar zu den aktuellen Änderungen des EBM sowie deren Auswirkungen auf die Klinikabrechnung in den Bereichen Ambulantes Fallmanagement, KV Notfälle, KV Ermächtigung und Ambulantes Operieren nach § 115 b SGB V.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referentin:

  • Silke Karkutsch
    fa.caroline beil ppm, Wobbbenbühl

Ausgebucht - Strahlenschutzkurs für Ärzte – Spezialkurs → 21.03.2019 bis 23.03.2019

Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 13:00 Uhr bis Samstag, 23. März 2019, 12:00 Uhr

KURS IST AUSGEBUCHT - Nächster Termin September 2019!

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Spezialkurs (20 Stunden)

Ausgebucht - Kurse im Strahlenschutz für Ärzte - Grundkurs mit Unterweisung → 21.02.2019 bis 23.02.2019

Termin: Donnerstag, 21. Februar 2019, 10:30 Uhr bis Samstag, 23. Februar 2019, 14:30 Uhr

Kurs ist ausgebucht!

Kurse im Strahlenschutz für Ärzte
zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik gemäß Röntgenverordnung.

Die Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft mbH veranstaltet im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken des Saarlandes folgende Strahlenschutzkurse:

  • Grundkurs mit Unterweisung (28 Stunden)

Erfolgreiche PEPP-Budgetverhandlungen 2019 → 21.02.2019

Termin: Donnerstag, 21. Februar 2019, 09:00 bis ca. 15:00 Uhr

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer psychiatrischen Einrichtung. Seit 2018 sind individuelle Budgets auf PEPP-Basis zu verhandeln, die ab 2020 neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen unterliegen. Der Einstieg in das PEPP-System ist seit 2018 für alle Einrichtungen verpflichtend. In dem Seminar erhalten Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug, um Ihre Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern adäquat vorzubereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht zu erstellen. Sie erfahren am praktischen Beispiel, worauf Sie bei der Überleitung Ihrer LKA-Daten in die AEB-Psych achten sollten und auf welche möglichen strategischen Herausforderungen des Verwendungsnachweises Sie sich einstellen müssen. Sie kennen Ihre Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referent:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.


Erfolgreiche Budgetverhandlungen nach dem KHEntgG 2019 → 20.02.2019

Termin: Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Die jährlichen Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen stellen nach wie vor eine Herausforderung dar. Das Ergebnis der Verhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Krankenhauses. Das Krankenhausentgeltgesetz (KHEntgG) beinhaltet komplexe Rechtsvorschriften, die zu Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für Krankenhäuser führen.

Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug sowie Hinweise zur technischen Umsetzung. So können Sie Ihre Budgetverhandlungen mit den Krankenkassen adäquat vorbereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht erstellen. Sie kennen Ihre bestehenden Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln. Hierbei werden Sie insbesondere mit den Anforderungen an die strategische Ausrichtung Ihrer Verhandlungen und die Leistungsmengenplanung vertraut gemacht.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Marten Bielefeld
    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e. V.

  • Dr. Thomas Bohle
    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht,
    DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB


Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019 → 15.02.2019

Termin: Freitag, 15. Februar 2019, 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Für 2019 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen des G-DRG-System erneut modifiziert. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen in der Abrechnung durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSP). Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungsregeln finden zu können.

In dem Seminar „Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019“ werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2019 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des Fallpauschalen-Katalogs für 2019 sowie der ICD- und OPS-Kataloge. Außerdem erhalten Sie Informationen über die Änderungen durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) mit Auswirkungen auf die Abrechnung, die Abrechnungsprüfung und die Geltendmachung von Forderungen. Sie erhalten Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen in der Praxis. Ferner werden Sie aktuell über die Neuregelungen zum MDK-Prüfverfahren.

Termin:

Freitag, 15.02.2019

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Andreas Wermter
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Jürgen Burger
    Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz
  • Dr. Martin Blümke
    Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

Einführung von Personaluntergrenzen ab 2019 in der Praxis → 21.01.2019

Termin: Montag, 21. Januar 2019, 10:00 bis ca. 16:30 Uhr

Am 02.10.2018 hat das Bundesministerium die Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen – PpUGV erlassen. Danach werden die Untergrenzen zunächst für die Bereiche Intensivmedizin, Geriatrie, Unfallchirurgie und Kardiologie eingeführt und treten am 01.01.2019 in Kraft.

Ort:

Mercure Hotel Saarbrücken Süd
Zinzinger Straße 9, 66117 Saarbrücken

Referenten:

  • Peer Köpf
    Stellvertretender Geschäftsführer, Deutsche Krankenhausgesellschaft

  • Josef Hug
    Pflegedirektor, Prokurist, Städtisches Klinikum Karlsruhe

  • Michael Backes
    Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Stabsstelle Recht der Marienhaus Unternehmensgruppe

AUSGEBUCHT! Office 4.0 – Aufbruch zu (noch) besserer Zusammenarbeit mit neuen Techniken → 09.01.2019

Termin: Mittwoch, 9. Januar 2019, 08:30 bis ca. 16:30 Uhr

Chef und Assistentin ziehen am besten an einem Strang. Und damit das auch funktioniert, sollten Sie top organisiert sein und gut miteinander kommunizieren. In diesem eintägigen Training lernen Sie, wie es Ihnen gelingt, aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden. Erfahren Sie, welche modernen Hilfsmittel heute unverzichtbar sind und Ihnen Ihre tägliche Arbeit maßgeblich erleichtern. Bringen Sie neuen Schwung in Ihre Organisation und in die Zusammenarbeit mit Ihrer Chefin oder Ihrem Chef.

Termin:

Mittwoch, 09.01.2019 -  08:30 bis 16:30 Uhr