Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/55 2 44
mail [at] kbsg-seminare.de



Navigation


Navigation 2. Ebene


Navigation 3. Ebene


Krankenhäuser und Reha- Einrichtungen

i
Krankenhaus Beratungs- und Seminargesellschaft
Talstraße 30
66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/9 26 11-0
Fax: 0681/9 26 11-99
mail [at] kbsg-seminare.de

Inhalt

KBSG - Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Dezember 2021

Jan | Feb | Mär | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez
Hinweis: Ein Mausklick auf den jeweiligen Monat zeigt alle Veranstaltungen des Monats an!

ONLINE Seminar Dokumentation und Kodierung in Psychiatrie und Psychosomatik inkl. Update 2022 → 02.12.2021

Termin: Donnerstag, 2. Dezember 2021, 09:00 bis ca. 12:00 Uhr

In dem Seminar werden die für das Jahr 2022 relevanten Änderungen in der Dokumentation, Kodierung und Abrechnung im PEPP-System dargestellt.

Ort:

Als ONLINE-Seminar mit ZOOM.

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor der Sitzung zu.

 

Referentin:

  • Dr. med. Kristina Siam
    Geschäftsbereich Medizinisches Management, Universitätsklinikum Münster

ONLINE Seminar "Compliance im Krankenhaus / Whistleblower-Richtlinie / Hinweisgeberschutzgesetz" → 14.12.2021

Termin: Dienstag, 14. Dezember 2021, 10:00 bis ca. 11:30 Uhr

Nachdem die EU die sog. Whistleblower-Richtlinie ([EU] 2019/1937) verabschiedet hat, die seit dem 26.11.2019 in Kraft ist, muss der nationale Gesetzgeber diese bis zum 17.12.2021 in deutsches Recht umsetzen. Hierzu liegt ein Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) für ein Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchGE) vor. Dieser geht weit über die Inhalte der Whistleblower-Richtlinie hinaus und erstreckt die Pflicht, ein Meldesystem einzurichten, auch auf die Meldung von Verstößen gegen nahezu jegliches nationales Recht. Eine Verpflichtung zur Einrichtung eines Meldesystems nach den Vorgaben des Europäischen Gesetzgebers ist in einem ersten Schritt für alle Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigen vorgesehen. Insoweit besteht für die meisten Krankenhäuser Handlungsbedarf.

In diesem Seminar werden Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingungen der Richtlinie, sowie der Gesetzentwurf des sogenannten Hinweisgeberschutzgesetzes dargestellt. Unter anderem wird aufgezeigt, auf welche Art und Weise ein Hinweisgebersystem implementiert werden kann und damit einhergehend, welche technischen und materiell-rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Vertraulichkeit des Hinweises sicherzustellen. Zugleich sollen durch das Seminar Grundzüge zur Implementierung eines Compliance Management Systems unter besonderer Berücksichtigung der damit einhergehenden Einrichtung eines Meldekanals dargestellt werden. Im Weiteren soll aufgezeigt werden, dass insbesondere unter Hinweis auf die jüngste Rechtsprechung, die Einrichtung von Compliance Maßnahmen zu den grundlegenden Pflichten der für das Unternehmen Verantwortlichen unter dem Gesichtspunkt ordnungsgemäßer Unternehmensführung zählt.

 

Ort:

ONLINE-Seminar mit ZOOM.

Die Zugangsdaten gehen Ihnen rechtzeitig vor der Sitzung zu.

 

Referent:

  • RA Prof. Dr. Martin Spaetgens
    Fachanwalt für Medizinrecht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Spaetgens Rechtsanwälte PartGmbB, Trier